VIERMAL BIOLOGISCH GEBAUT
... und viermal ausgezeichnet als
"Klimahaus Baden-Württemberg"

Bauherr

Dr. Knut Hansen

Ort

Karlsruhe

Baujahr

2015

Heizungssystem

4 x Abluftwärmepumpe NIBE F750


Lüftungssystem

Bei den Abluftwärmepumpen erfolgt die Lüftung über die Wärmepumpe

Dr. Knut Hansen ist Zahnarzt und Umweltmediziner. In seiner Praxis behandelt er Menschen mit chronischen Erkrankungen, die oftmals schon einen langen Leidensweg hinter sich haben. Seinen Patienten machen zum Beispiel Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Depressionen oder Sehstörungen zu schaffen. Alle diese Symptome können durch Allergien ausgelöst werden, die mit der inneren und äußeren Umwelt in Verbindung stehen. Beschwerden können neben den Zähnen, Zahnmaterialien und Nahrungsmitteln auch durch alle in der Luft löslichen Materialien und Schadstoffe hervorgerufen werden, die sich z.B. in Textilien, Fußböden, Möbeln und Hauswänden befinden. Knut Hansens Ziel ist es, diese Belastungen zu erkennen und so weit wie möglich zu reduzieren.

Sein Wissen und seine Erfahrungen als Umweltmediziner hat Dr. Hansen beim Bau der vier Mietshäuser eingebracht. Für ein gutes Raumklima wurden die Wände diffusionsoffen gebaut. Die verwendeten OSB-Platten wurden vorher auf Formaldehyd-Rückstände getestet. Beim Innenanstrich achtete man darauf, dass er frei von Konservierungsstoffen ist. Für eine gute Raumluftqualität entschied sich Dr. Hansen für ein Lüftungssystem, bei dem die verbrauchte Luft in Küche, Bad und WC über ein Kanalnetz abgesaugt wird. Frische Luft wird über Außenwandventile in Wohn- und Schlafbereichen zugeführt.


Neben einem guten Innenraumklima geht es Dr. Hansen auch um Energieeffizienz bzw. Umweltschutz. Eine Gas- oder Öl-Heizung kam daher von Anfang an nicht infrage. Die Wärmepumpe ist für ihn ein System, das die besten Voraussetzungen dafür bietet, Ressourcen intelligent zu nutzen und aktiv Energie einzusparen.


Alle vier Häuser wurden als vorbildliche Neubauten mit dem Gütesiegel „Klimahaus Baden-Württemberg“ ausgezeichnet.

_